Funkenfeuer

(Foto: Chr. Wiedenroth)

 

Funken am 17.02.2018:

Viele fleißige Hände des Funkenvereins haben Regen und Kälte getrotzt um wieder einen stattlichen Funken auf dem Funkenplatz in Niederstaufen zu errichten. Dieser befand sich wie schon in den letzten Jahren auf dem Feld hinter Landmaschinen Karg am Ende der Pfarrer-Wolfgruber-Strasse. 

 

Pünktlich um 19:30 Uhr wurde der Funken von den Mitgliedern des Funkenvereins mit in Öl getränkten Fackeln in Brand gesetzt. 

„In der Hexe haben wir dieses Jahr 40 Böller.“ wurde verraten. Die Hexe verbrannte in diesem Jahr am Boden vor dem Funken.

 

Musikalisch begleitete der Musikverein Niederstaufen das Spektakel. Mit warmen und kalten Getränken, Schupfnudeln und Wienerle wurden die Besucher verköstigt. Und natürlich wurde wieder reichlich von den traditionellen Funkenringen verkauft.

 

 

Weitere Fotos vom Funken 2018:

 

Die Niederstaufener Heimatpfleg(l)er präsentieren die Heimat Niederstaufen im Internet.

Kontakt: Wolfgang Sutter: wolfgang.b.sutter@gmail.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wolfgang Sutter